schliessen

Unterkünfte

Datum wählen
Datum wählen

Veranstaltungen
Datum wählen
Datum wählen

News aus Garmisch-Partenkirchen

Gelungene Inklusion: Garmisch-Partenkirchen veranstaltet gemeinsame Wanderung für hörende und gehörlose Menschen

Die bekannte und bei Gästen wie Einheimischen beliebte Heilkräuterwanderung wurde nun zum ersten Mal auch für Menschen mit Hörbehinderung angeboten. Am 5. September wanderten zehn Teilnehmer, hörende und gehörlose, gemeinsam auf die Kochelbergalm und lernten die heimische Kräuterwelt kennen. Kräuterpädagogin Petra Sierig wurde dabei von der Dolmetscherin für Deutsche Gebärdensprache Christine Müller unterstützt, die das Gesagte entsprechend übersetzte. Auch die botanisch-naturkundliche Wanderung rund um den Eibsee für hörende und hörbehinderte Menschen  war für alle Beteiligten ein ganz besonderes Erlebnis. Diese fand am 12. September zum ersten Mal statt und wurde von Dipl. Biologe Dr. Helmut Hermann und der Dolmetscherin für Deutsche Gebärdensprache Michaela Möckl gemeinsam geführt.

„Die Wanderungen sind ein Beispiel für gelungene Inklusion, denn es wurde von allen Teilnehmern - ob gehörlos oder hörend - für selbstverständlich genommen, zusammen unterwegs zu sein“, so Sören Gericke von der BLWG-Informations- und Servicestelle für Menschen mit Hörbehinderung in Weilheim, der die Idee gemeinsam mit Garmisch-Partenkirchen Tourismus entwickelte.

Schwerhörige, die über ein Hörgerät mit aktivierter Induktionsspule verfügen, können die Worte des Wanderführers über eine FM-Anlage, ähnlich einem Audioguide, entweder über Kopfhörer oder über eine Induktionsspule direkt im Ohr hören. Die FM-Anlage wird für die Wanderungen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Trailrunning meets Garmisch-Partenkirchen: Die Trendsportart kommt in die Zugspitz Arena Bayern-Tirol

Alles andere als extrem: Bei der neuen Veranstaltung 360° TRAIL kommen nicht nur ambitionierte Athleten, sondern auch Familien und Hobbysportler auf ihre Kosten: Das Event in der Zugspitz Arena Bayern-Tirol zeigt, dass das Laufen abseits asphaltierter Wege eine Sportart für jeden ist – auch wenn der Begriff von vielen immer noch mit Extremläufen in den Bergen gleichgesetzt wird. Das 360° TRAIL wird von Columbia präsentiert und ist die erste große Veranstaltung der neu geschlossenen Kooperation zwischen Columbia und Garmisch-Partenkirchen. Veranstalter ist die Zugspitz Arena Bayern-Tirol, die das grenzüberschreitende Event im Rahmen eines INTERREG-Projekts aus dem Programm Österreich-Bayern 2014-2020 ins Leben gerufen hat und mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung finanziert. 

Vom 12. bis 14. Oktober haben Einheimische und Gäste die Möglichkeit, durch Laufworkshops und Podiumsdiskussionen die Trendsportart besser kennenzulernen, sich bei den Herstellern vor Ort über die Neuheiten in Sachen Ausrüstung und Materialien zu informieren oder die eigene Koordination und Kondition im Trailrunning-Parcours zu testen. Zu den Highlights gehört neben dem Trailrun zur Gamsalm in Ehrwald mit anschließendem geselligem Hüttenabend auch das tägliche „Grill & Chill“, bei dem sich die Teilnehmer mit Gleichgesinnten austauschen können. Der Besuch der Expo ist grundsätzlich kostenlos. Wer jedoch an Workshops oder Vorträgen teilnehmen möchte, kann ein Tagesticket für 19 Euro oder ein 3-Tages-Ticket für 49 Euro erwerben.

Mehr Infos und Anmeldung unter www.360-trail.com.

Garmisch-Partenkirchen Tourismus freut sich über eine neue Auszubildende: Verena Hohenleitner

Garmisch-Partenkirchen Tourismus freut sich über eine neue Auszubildende: Verena Hohenleitner hat Anfang September ihre Ausbildung zur Kauffrau für Tourismus und Freizeit begonnen und wird in den nächsten drei Jahren alle Bereiche und Abteilungen von GaPa Tourismus durchlaufen und intensiv kennenlernen. Das nötige theoretische Fachwissen wird auf der Berufsschule in Füssen vermittelt. Verena Hohenleitner hat bereits ein mehrmonatiges Praktikum in der Tourist Information am Richard-Strauss-Platz absolviert und dabei so viel Freude an der Arbeit im Tourismus gewonnen, dass sie sich nach ihrem Abitur für die Ausbildung zur Kauffrau für Tourismus und Freizeit entschieden hat. Das Team von GaPa Tourismus freut sich über die neue Kollegin, die ihre ersten Erfahrungen aus dem Praktikum und ihre Liebe zu ihrer Heimat Garmisch-Partenkirchen gleich einbringen kann, und wird ihr mit Tat und Rat gerne zur Seite stehen.

Herzlich willkommen, Verena!

Naturdenkmal Partnachklamm: Zwei Tage eingeschränkter, aber kostenloser Zugang zur Klamm

Wegen Holz- und Felsarbeiten im Bereich der Pitznerhütte ist der Haupteingang (Nordportal) der Partnachklamm am Dienstag, 11.09., und Mittwoch, 12.09., leider nicht zugänglich. Die Partnachklamm ist für Besucherinnen und Besucher ab 8:00 Uhr geöffnet, kann jedoch nur über den oberen südlichen Eingang bzw. im Rahmen von Rundwanderungen betreten werden. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.
 
Wer die Klamm besichtigen möchte, kann folgende Rundwanderungen unternehmen:
  • Vom Skistadion kommend hinauf nach Vordergraseck, weiter zur Eisernen Brücke und von dort Abstieg zum Nordportal, Wanderung durch die Klamm. Anschließend wieder zurück nach Vordergraseck und zurück ins Tal
  • Vom Skistadion kommend hinauf nach Vordergraseck, Abstieg zum oberen südlichen Klammeingang, Wanderung durch die Klamm, Aufstieg zur Eisernen Brücke und über Vordergraseck wieder zurück Richtung Skistadion
Beide Rundwanderungen sind auch statt über Vordergraseck über den Hohen Weg und die Partnachalm möglich.

Wegen der Bauarbeiten ist der Betrieb der Graseckbahn an beiden Tagen ebenfalls eingeschränkt.
Der Bereich rund um die Klamm wird entsprechend beschildert.

 

Wanderwoche in der Zugspitz Region

Von 7. Oktober bis 13. Oktober 2018 ein vielfältiges Wanderangebot für alle Gäste und Urlauber

Vom 7. Oktober bis zum 13. Oktober 2018 findet die erste Wanderwoche in der Zugspitz Region statt. An sieben Tagen können die Gäste in den bayerischen Alpen vielfältige geführte Wanderungen und Bergtouren, Ortsführungen und Vorträge zum Thema Wandern, Sport und Gesundheit erleben. Begleitet von fachkundigen Wanderführern können alle Gäste mit der Gästekarte die traumhafte Natur, traditionsreiche Geschichte und Kultur der vielfältigen Zugspitz Region entdecken. Von historischen Ortsführungen über Gesundheitsvorträge bis zu langen Wanderungen wird eine große Auswahl geboten: Für jeden Geschmack und jedes Alter ist im umfangreichen Programm etwas dabei. Genieße die Wanderwoche in der Zugspitz Region. Weitere Informationen unter www.zugspitz-region.de/erlebnisreich/hoehepunkte-im-sommer/wanderwoche.html

Zugspitz Region kooperiert mit Flixbus

Die Gäste der Zugspitz Region haben ab sofort die Möglichkeit, einmalig während ihres Aufenthalts vergünstigt mit dem FlixBus nach München, Füssen oder Innsbruck zu fahren. Hierzu gibt es in den örtlichen Tourist-Informationen die entsprechenden FlixBus-Gutscheine in Höhe von 5 Euro - diese sind unter https://www.flixbus.de/zugspitzregion einzulösen.

Weitere Informationen gibt es hier.

"Ruf des Berges" - neue App für die Zugspitz Region

Die neue App „Ruf des Berges“ begleitet Gäste auf ihrer Reise und erschließt die Zugspitz Region [...] durch ein interaktives Storytelling.

Reisende werden selbst zum Teil einer Geschichte! Die Reise beginnt bereits im Vorfeld der Buchung und hat einigen Erlebniswert zu bieten. Dabei lernen die Gäste beispielsweise fiktive Charaktere (Waldfried, Bergfee) kennen, die ihnen immer wieder spannende Aufgaben stellen. Die Gäste können somit die Zugspitz Region intensiver erleben.

Allgemeine Informationen zu der interaktiven Geschichte „Ruf des Berges“ durch die Zugspitz Region: https://www.ruf-des-berges.de/#infos

Registrierung: https://www.ruf-des-berges.de/#anmeldung