schliessen

Unterkünfte

Datum wählen
Datum wählen

Veranstaltungen

Mittenwald

Ein lebendiges Bilderbuch

Mittenwald bezeichnet sich selbst gerne als „Lebendiges Bilderbuch“ – und das stimmt. Denn Mittenwald hat bis heute sein historisches Aussehen bewahrt. Das urwüchsige Ortsbild mit seinen alten oberbayerischen Häusern zieht dich gleich in seinen Bann. Du schlenderst zum Obermarkt mit seiner reizvollen Staffelung von Häusern mit Tonnengewölben, alten Torfassaden und herrlichen Freskomalereien aus dem 18. Jahrhundert. Dann bewunderst du die ebenso kunstvolle neue Fassadenmalerei am Adlerhaus und an der Bozener Weinstube. Oder die alten, herrlichen Bauernhäuser und die Silberschmiede im Gries, dem ältesten Teil des Ortes.

Schließlich zieht es dich natürlich auch zum Denkmal von Matthias Klotz, dem Begründer des berühmten Mittenwalder Geigenbaus. Sein Erbe klingt nämlich noch heute in den Gassen Mittenwalds. Zum Beispiel in der über 140 Jahre alten Geigenbauschule oder im lebendig gestalteten Geigenbaumuseum. Die einmalige, reichhaltige Sammlung zeigt wertvolle Streichinstrumente berühmter Mittenwalder Meister und begeistert nicht nur Musikfans.

Mittenwald ist die Wiege so mancher musikalischer Höhenflüge. Schließlich stammt selbst Mozarts Konzertgeige aus diesem Ort.

Natur-Informationszentrum

Halte bitte kurz den Atem an und trete direkt über den Abgrund: Willkommen in Deutschlands höchstem Natur-Informationszentrum auf 2.244 Metern. Der Blick nach Außen aus dem Panoramafenster des Riesen-Fernrohrs garantiert weiche Knie: 1.300 Meter tief fällt der Blick auf das Isartal und in Richtung Zugspitze.

Im Inneren des Gebäudes erlebst du eine spannende Zeitreise durch die empfindliche Hochgebirgswelt des Karwendels.