schliessen

Unterkünfte

Datum wählen
Datum wählen

Veranstaltungen

Freilichtmuseum Glentleiten

Sommerfrische in Oberbayern

Hoch über dem Kochelsee und mit traumhaftem Blick auf die Alpen liegt das größte Freilichtmuseum Oberbayerns: das Freilichtmuseum Glentleiten. Hier, in reizvoller Voralpenlandschaft zwischen Murnau und Kochel, erwartet dich eine spannende Zeitreise. Von den Brotbäckern bis zur Bohème. Von den Spitzenklöpplern bis zu den Sommerfrischlern. Lebendig, originalgetreu und hautnah.

Das Museum präsentiert auf mehr als 35 Hektar rund 60 historische Gebäude: Häuser, Mühlen, Werkstätten und Almen. Alle sind original erhalten und samt Einrichtung komplett aufgebaut. Bei einem Rundgang durch die voralpenländische Kulturlandschaft gewinnst du einen lebendigen Einblick in das ländliche Leben Oberbayerns – von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart.

In täglichen Handwerksvorführungen kannst du altes Handwerk neu entdecken: filigrane Handarbeit wie Spitzenklöppeln, Spinnen oder kunstvolle Schmuckgestaltung. Aber natürlich auch körperlich anstrengende Tätigkeiten wie Kupferschmieden, Schäfflern, Brotbacken, Wetzsteinmachen und Schreinern.
Im Rahmen einer Sonderausstellung lernst du auch das Phänomen der „Sommerfrischler“ kennen: Wohlhabende und Künstler, die im 19. Jahrhundert das Landleben für sich entdeckten. Die Sommerfrische war damals überaus beliebt – bei allen, die sich einen ausgedehnten Landurlaub leisten konnten. Wie aber reagierte die einheimische Bevölkerung auf die Sommerfrischler aus dem europäischen Hochadel und Großbürgertum? Das – und natürlich vieles mehr – erfährst du im Freilichtmuseum. Also: auf nach Glentleiten!