schliessen

Unterkünfte

Datum wählen
Datum wählen

Veranstaltungen

Wir wandern zu jeder Jahreszeit!

Gesunde Luft, entspannte Atmosphäre und traumhafte Lage – Garmisch-Partenkirchen ist ein Ort zum Wohlfühlen. Hier wird tief durchgeatmet und neue Kraft getankt. Man kann sich fallen lassen, ausspannen, das Leben genießen. Also: Nichts wie raus an die gute Luft! Im zentral gelegenen Michael-Ende Kurpark mit Kneipp-Anlage und Barfußlehrpfad kann auch viel für die Gesundheit getan werden.

Einzigartig ist der nach medizinischen Gesichtspunkten entwickelte Atemwegslehrpfad in den St. Anton-Anlagen. Hier zeigen Tafeln spezielle Atemwegsübungen, wie man die reine Bergluft noch intensiver einatmen und die Lunge kräftigen kann.

Wandern, walken – ganz nach Lust und Laune. Nordic Walking gilt seit Jahren als Gesundheitssport Nummer eins. Einfach die Stöcke in die Hand nehmen und losziehen. Das geht! Im Sommer wie im Winter! ... dann natürlich mit Schneeschuhen. Überall findet man herrliche Wege. Allein, zu zweit oder in einer Gruppe mit einem professionellen Guide.

Auch wenn man kerngesund ist, ist das Heilklimawandern rund um Garmisch-Partenkirchen ein echtes Erlebnis. Wir lernen die bewusste Art des Gesundheitswanderns unter der fachkundigen Leitung unserer Klimatherapeuten. Auf ausgewiesenen heilklimatischen Wanderwegen achten wir auf den gesunden Rhythmus unserer Schritte und stärken dadurch das Immun- und Herz-Kreislaufsystem mit gezielten Atemübungen und thermischen Reizen. Diese Art der Bewegung ist für alle Neueinsteiger und Gesundheitsinteressierte empfohlen. Einfach ausprobieren und neugierig sein.

Treffpunkt:

von Juni bis Oktober immer Dienstags (außer Feiertage) 
Start zur ausdauernden Gesundheitswanderung (ca. 6-8 Std. incl. Einkehrschwung) um 8:30 Uhr im Gesundheits-Eck

von März bis Dezember immer Donnerstags (außer Feiertage) 
Start zur gemütlicheren Gesundheitswanderung (ca. 4-5 Std. incl. Einkehrschwung) um 10 Uhr im Gesundheits-Eck

Gebühren:  mit GaPa Card 10 € pro Person, 12 € ohne GaPa Card
Anmeldung im Gesundheits-Eck ist erforderlich.
Tel.: +49 8821 – 180 7736 
 
Von 23. März bis 27. April 2017 nehmen wir Euch jeden Mittwoch mit zur Frühlingswanderung. Wir starten um 10 Uhr und genießen die laue Frühlingsluft ebenso wie das zarte Grün an den Bäumen. Gegen 14:30 Uhr kehren wir wieder zurück. Diese Wanderung ist ohne Anmeldung.

Treffpunkt:

Mittwoch, 10:00 Uhr im Gesundheits-Eck

Dauer: 4 bis 5 Stunden (mit Einkehrschwung)

Gebühr: mit der GaPa Card kostenfrei

Keine Anmeldung erforderlich.

Tel.: +49 8821 – 180 7736
 
Wenn Sie gerne in der Gruppe wandern, Geschichten und Wissenswertes über die Flora und Fauna rund um Garmisch-Partenkirchen erfahren möchten, sind Sie hier genau richtig. Unsere Wanderguides zeigen Ihnen gerne ihre Heimat.
Mit der Kräuterpädagogin Ursl Höger entdecken Sie auf dem Weg zu den Kochelbergwiesen verschiedene Heilkräuter. Sie erfahren Interessantes und Erstaunliches über deren traditionelle und zeitgemäße Verwendung, deren Heilwirkung und nehmen das ein oder andere Rezept zur Zubereitung und Anwendung mit nach Hause.

Treffpunkt:

Mittwoch (10.05., 24.05., 07.06., 14.06., 28.06., 12.07., 26.07., 09.08., 23.08., 06.09., 20.09.2017)
9:00 Uhr im Gesundheits-Eck

Dauer: 1,5 - 3 Stunden

Gebühr:  mit der GaPa Card 4 €, ohne 5 €

Keine Anmeldung erforderlich, Hunde sind nur bedingt und auf Anfrage erlaubt (Leinenpflicht).

Tel.: +49 8821 – 180 7736
 

Ob die Buckelwiesen am Kranzberg welche berühmt sind wegen ihrer Blütenpracht und ungewöhnlich hoher Artendichte oder der Hauch einer geschichtsträchtigen Urlandschaft zwischen Farchant und Oberau, interessant ist es immer. Herr Dr. Helmut Hermann (Dipl. Biologe) nimmt sie mit auf seine unterhaltsamen und lehrreichen Excursionen rund um Garmisch-Partenkirchen.

Treffpunkt:

Mittwoch (17.05., 31.05., 21.06., 28.06., 05.07., 19.07., 02.08., 16.08., 30.08., 13.09., 27.09.2017) um 9:00 Uhr im Gesundheits-Eck

Dauer: 3 - 5 Stunden

Gebühr: mit der GaPa Card 4€, ohne 5 €

Kosten für evtl. Bergbahn- oder Busbenutzung sind nicht beinhaltet.

Keine Anmeldung erforderlich.

Tel.: +49 8821 – 180 7736
 

Vom 12. Oktober bis zum Wintereinbruch genießen wir die bunte Jahreszeit bei unseren mit der GaPa Card kostenfreien Herbstwanderungen.

Treffpunkt:

10:00 Uhr im Gesundheits-Eck

Dauer: 4-5 Stunden

Gebühr: mit der GaPa Card kostenfrei

Keine Anmeldung erforderlich. Tel.: +49 8821 – 180 7736
 

Wenn der Winter Einzug hält, Wiesen und Wege tief verschneit und die Eiszapfen von den Dächern hängen ist es Zeit die Schneeschuhe auszupacken und los zu stapfen. Gerne nehmen wir Sie mit. Wenn es nicht ganz so sportlich sein soll, auch dafür haben wir perfekte Alternativen. Und das Beste, es ist immer ein gemütlicher und stimmungsvoller Einkehrschwung mit dabei.
Bis 16. März 2017 findet jeden Mittwoch das Winterwandern statt. Ganz gemütlich wandern wir über geräumte Winterwanderwege durch die klare Frühlingsluft.

Treffpunkt:

10:00 Uhr im Gesundheits-Eck

Dauer: 4-5 Stunden (mit Einkehrschwung)

Gebühr: mit der GaPa Card kostenfrei

Keine Anmeldung erforderlich.

Tel.: +49 8821 – 180 7736
 

Man kann es kaum glauben,  auch im Winter wachsen  Wildkräuter. Sie sind nur ein wenig versteckt, kaum einer kennt sie  oder weiß überhaupt etwas von deren Existenz.  Wir begeben uns mit der Kräuterpädagogin Jutha auf Entdeckungsreise nach versteckten Wildkräutern,  erfahren  dabei wie sich Pflanzen, Sträucher und Bäume im Winter verhalten, welches Wachstum sie zulassen und wie sie sich auf das kommende Jahr vorbereiten. 

Im Dezember und Januar geht die Kräuterpädagogin Jutha Bartl auf Entdeckungsreise nach versteckten Wildkräutern.

Termine:

25.11., 09.12., 23.12., 30.12.2016., 06.01., 13.01, 20.01., 27.01.2017

Treffpunkt:

10:00 Uhr im Gesundheits-Eck

Dauer: 3 Stunden

Gegbühr: 4 € mit GaPa Card, 5 €

Eine Anmeldung ist erforderlich. Tel.: +49 8821 – 180 7736

Von 22. Dezember bis 16. Februar 2017 genießen wir immer donnerstags eine Winterwanderung mit kulinarischem Einkehrschwung. Auf den Berghütten werden wir mit einem Getränk zum Aufwärmen und einer regionalen Spezialität des Hauses begrüßt.

Treffpunkt: 10:00 Uhr im Gesundheits-Eck

Dauer: 4 bis 5 Stunden

Gebühr: 15 € mit GaPa Card, inkl. Getränk und Spezialität

Eine Anmeldung ist dringend erforderlich.

Tel.: +49 8821 – 180 7736
 

Sobald es die Schneelage erlaubt stehen unsere Schneeschuhtrainer bereit und führen Euch durch eine glitzernde Winterwelt in die Kunst des Schneeschuhgehens ein. Eine Sache die schnell erlernbar ist und dazu noch ganz viel Spaß bringt. Wir planen unsere Touren für Montag, Dienstag und Freitag und treffen uns ab 9:30 Uhr im Gesundheits-Eck, spätestens um 10 Uhr sind wir abmarschbereit. Folgendes sollte von Euch berücksichtigt werden: ihr benötigt festes Schuhwerk (am besten knöchelhohe Bergschuhe) mit guter Profilsohle, wetterfeste Bekleidung mit Schneehose (keine Jeans) und mehrere dünne Kleidungsschichten, evtl. auch Wechselwäsche. Im Rucksack muss sich ein Getränk und ein kleiner Snack befinden. Für einen gemütlichen Einkehrschwung ist bei jeder Tour gesorgt.

Treffpunkt: ab 9:30 Uhr im Gesundheits-Eck, um 10:00 Uhr geht’s los

Dauer: 4 bis 6 Stunden (mit Einkehrschwung)

Gebühr: 18 € mit GaPa Card (inkl. Schneeschuhe, Stöcke und Trainer)

Eine Anmeldung ist dringend erforderlich

max. Teilnehmerzahl 12 Personen

Tel.: +49 8821 – 180 7736
 

http://www.dwd.de/DE/leistungen/gefahrenindizespollen/gefahrenindexpollen.html
http://wetterstationen.meteomedia.de/station=109630&wahl=vorhersage

Wenn das Wetter verrückt spielt ...

... fühlen sich viele von uns regelrecht krank. Zahlreichen Studien zufolge bejahen knapp 50% der Befragten, dass das Wetter die Gesundheit beeinflusst und dass Wetterfühligkeit keine Einbildung ist.

Aber was tun, wenn sich der Körper nicht mehr von Natur aus dem jeweiligen Klima anpasst? Wird eine Kombination von „Ausdauertraining + Thermoregulationstraining“ regelmäßig durchgeführt. Ins Alltagsleben übernommen, kann sie wetterfühlige Menschen langfristig von ihren Beschwerden befreien.

Frau Prof. Dr. Dr. med. Angela Schuh, medizinische Klimatologin an der LMU München sagt: „Die Wetterfühligkeit beruht zum Großteil auf einem Trainingsmangel des ganzen Körpers. Das führt dazu, dass wir uns an die unterschiedlichen Wetterlagen nicht mehr schnell genug anpassen können. Nach dem heutigen Wissensstand muss daher dem Körper mit Thermoregulationstraining und sanftem Ausdauertraining geholfen werden. Mit der richtigen Kombination unterstützen wir damit das Immunsystem und steigern das Herz-Kreislauf-System.“

Die gemeinsam mit Frau Prof. Dr. Dr. med. Angela Schuh entwickelte Kur „Hilfe - ich bin wetterfühlig!“ fördert ganzheitlich die Gesundheit und steigert das Wohlbefinden.