schliessen

Unterkünfte

Datum wählen
Datum wählen

Veranstaltungen

der Kur-Ort

seit 1935

Angefangen hat alles mit jod- und schwefelhaltigen Quellen im Kainzenbad. In den 1890er bis 1930er Jahren entstand die erste Kulturanstalt und es fanden sich die ersten „hochgestellten Fremden“ für 4 bis 8 Kurwochen ein. Den „Sommerfrischlern“ folgten die ersten Skigäste, die schon damals neben den sportlichen Freuden die positive Wirkung der gesunden Luft und Höhenlage zu schätzen wussten.

Was schon damals die Menschen spürten, ist heute längst wissenschaftlich nachgewiesen und wird kontinuierlich kontrolliert: das besondere Heilklima in Garmisch-Partenkirchen.

 

 

 

der Heilklimatische Kurort, seit 1985

Bereits die alten Griechen beobachteten, dass die Menschen an bestimmten Orten nicht nur lebensfroher waren, sondern auch seltener unter bestimmten Krankheiten litten. Dies ist ganz einfach zu erklären, wenn man bedenkt, dass sich das Klima aus verschiedenen Faktoren zusammensetzt, die den Organismus belasten, schonen oder gar stimulieren können. Allergen-Armut, wenig Nebel, kaum schwüle Tage und eine außerordentlich hohe Anzahl an Sonnentagen in Verbindung mit regelmäßigen Feinstaubmessungen, konsequenter Verkehrsberuhigung, gezielter Ortsplanung, Forstprogrammen und dem vorrangingen Einsatz heimischer Produkte prägen mit noch weiteren Aspekten einen Heilklimatischen Kurort.

zertifiziert  2005, 2010, und 2016

Derzeit dürfen 16 der insgesamt 51 Heilklimatischen Kurorte das Prädikat „Premium Class“ tragen. Garmisch-Partenkirchen wurde Ende 2016 bereits zum 3. Mal ausgezeichnet. Die Premium Class kann nur der Ort erhalten, in welchem sich Gesundheitsanbieter, Gastgeber und Ortsverantwortliche gleichermaßen um den Gast kümmern. Das Zertifikat umfasst das ganze Sprektum rund um regionale Vermarktung, Energie- und Klimaschutzkonzept, Unterkünfte etc.